Menu

Gruppenspiele - die Spiele Hits für Kids Gruppenspiele

Spiele mit wenig Material

Auch für diese Spiele mit Bleistiften, oder Halstüchern benötigt man kaum Material. Zudem sidn diese Spiele sehr schnell vorbereitet.

Spiele-Buch mit 1000 Spielen


[Hinweise zu den Symbolen]


[zurück nach oben]

Bleistiftspiele

Bleistift in eine Flasche
Bleistift in eine Flasche
© www.gruppenspiele-hits.de

Bleistiftspiele eignen sich bestens dafür, einen lustigen Spielenachmittag oder -abend zu gestalten. Zudem biete Bleistifte als Spielmaterial zwei nicht zu unterschätzende Vorteile: Die Stifte lassen sich günstig in jedem beliebigen Schreibwarengeschäft beschaffen und ganz einfach in jedem Spielekoffer verstauen, ohne dass zu viel Platz weggenommen wird.

Benötigt werden für diese Spiele in der Gruppe etwa 20 Bleistifte. Diese sollten am oberen Ende abgeflacht sein. Auch diese Modelle werden neben abgerundeten Bleistiften im Handel angeboten. Für einige Spiele werden aber auch Bleistifte benötigt, die mit einem Radiergummi ausgestattet sind.

Bleistiftspiele eignen sich übrigens hervorragend für regnerische Tage oder für den Winter, wenn das Spielen im Freien nicht möglich ist. Denn sie können ganz einfach und bequem im Gruppenraum oder im Kinderzimmer gespielt werden, meist sogar direkt am Tisch. Bei Bleistiftspielen handelt es sich eher um ruhige Spiele. In erster Linie kommt es dabei auf Geschicklichkeit und eine ruhige Hand an. Die Spiele eignen sich also auch bestens dafür, zwischendurch etwas Ruhe in die Runde zu bringen.

Bleistifte auf Flasche stapeln
Bleistifte auf Flasche stapeln
© www.gruppenspiele-hits.de

Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass sich Bleistiftspiele äußerst variationsreich gestalten lassen. Gespielt werden können sie nämlich sowohl als Staffelspiele als auch als Wettkampf. Hier können jeweils zwei bis drei Kandidaten gegeneinander antreten. Bei größeren Gruppen können dabei durchaus auch mehrere Runden gespielt werden, bis ein Gesamtsieger ermittelt ist.

Zudem bieten die Spiele auch einen pädagogischen Effekt. Zwar wird in erster Linie die Feinmotorik trainiert, jedoch kommt auch die Geschicklichkeit nicht zu kurz. Schließlich gilt es vornehmlich, eine gestellte Aufgabe zu lösen. Weil die Spieler bei einigen Spielen gut zusammenarbeiten müssen, lernen sie bei dieser Gelegenheit auf spielerische Weise außerdem, wie gutes Teamwork funktioniert.

Je mehr Bleistifte zur Verfügung stehen, umso besser. Um den Spielspaß in einer Gruppenstunde zu gewährleisten, sollten mindestens 50 Bleistifte zur Verfügung stehen. Zusätzlich werden zwei bis drei Spitzer, ebenso viele Flaschen, Tesafilm, Bindfaden, Gummis, Papier oder Schreibblöcke sowie zwei bis drei Wasserbecher und Teller bereitstehen.

  1. SpielzeitSpielortSpielartPersonenVorbereitungszeitMaterial: Bleistifte, FlascheHochstapeln

    Die Teilnehmer müssen Bleistifte auf einem Flaschenhals stapeln.

  2. SpielzeitSpielortSpielartPersonenVorbereitungszeitMaterial: BleistifteBalancieren

    Ein Bleistift muss balanciert werden

  3. SpielzeitSpielortSpielartPersonenVorbereitungszeitMaterial: BleistifteWeitergeben

    Die Teilnehmer müssen einen Bleistift über eine bestimmte Distanz transportieren, ohne dass dieser zu Boden fällt

  4. SpielzeitSpielortSpielartPersonenVorbereitungszeitMaterial: BleistifteNasenstift

    Die Spieler müssen einen Bleistift weitergeben, ohne die Hände zu benutzen.

  5. SpielzeitSpielortSpielartPersonenVorbereitungszeitMaterial: Bleistifte, SchüsselStabsprung

    Ein Bleistift muss in ein vorgegebenes Ziel katapultiert werden.

  6. SpielzeitSpielortSpielartPersonenVorbereitungszeitMaterial: Bleistifte, Schüssel, TischSaltoMortale

    Ein Bleistift muss in eine Schüssel geschnipst werden, wobei er einen Salto machen soll.

  7. SpielzeitSpielortSpielartPersonenVorbereitungszeitMaterial: Bleistifte, SpitzerAn- und Wegspitzen

    Die Teilnehmer müssen einen Bleistift wegspitzen.

  8. SpielzeitSpielortSpielartPersonenVorbereitungszeitMaterial: Bleistifte, Faden, Flasche, SicherheitsnadelBleistift in Flasche

    Bei diesem Spiel geht es darum, einen Bleistift in eine Flasche zu bugsieren.

  9. SpielzeitSpielortSpielartPersonenVorbereitungszeitMaterial: Bleistifte, Gummi, Luftballone, BindfadenBleistiftpfeil

    Die Teilnehmer müssen durch das Werfen von Bleistiften versuchen, Luftballons zum Platzen zu bringen.

  10. SpielzeitSpielortSpielartPersonenVorbereitungszeitMaterial: Bleistifte, EinmachgummiGummikatapult

    Die Spieler müssen einen Bleistift möglichst weit katapultieren.

  11. SpielzeitSpielortSpielartPersonenVorbereitungszeitMaterial: BleistifteSäulenkunstwerk

    Die Teilnehmer müssen aus Bleistiften Säulenkunstwerke errichten.

  12. SpielzeitSpielortSpielartPersonenVorbereitungszeitMaterial: Bleistifte, BecherPagodenturm

    Die Teilnehmer müssen einen Turm aus Bleistiften bauen.

  13. SpielzeitSpielortSpielartPersonenVorbereitungszeitMaterial: Bleistifte, PapierStrichzeichnung

    Die Spieler müssen mit einem Bleistift einen möglichst langen Strich zeichnen.

  14. SpielzeitSpielortSpielartPersonenVorbereitungszeitMaterial: Bleistifte, Flasche, StuhlBleistifteinlochen

    Der Spieler muss Bleistifte in einer Flasche einlochen.

[zurück nach oben]

Halstuchspiele

Auf einem Bein stehen mit verbundenen Augen
Auf einem Bein stehen mit verbundenen Augen
© www.gruppenspiele-hits.de

Jeder gut sortierte Spielekoffer sollte auch fünf bis zehn Halstücher enthalten. Der Grund: Selbst mit diesen einfachen Utensilien lässt sich der Spielspaß für die Gruppe garantieren. Am besten eignen sich dafür große Dreieckstücher in den Farben Weiß oder Schwarz. Dabei handelt es sich um genau die Modelle, die man aus jedem Verbandskasten kennt. Eine alternative Anlaufstelle sind Army-Shops, wobei die Tücher hier eher in tarn-oliv-grün erhältlich sind.

Notfalls können natürlich auch zwei oder drei Halstücher der Teilnehmer verwendet werden. Allerdings besteht hier die Gefahr, dass die Tücher während des Spiels stark verschmutzen oder sogar kaputt gehen.

Ein Halstuch vom Boden aufnehmen ohne den Boden zu berühren
Ein Halstuch vom Boden aufnehmen ohne den Boden zu berühren
© www.gruppenspiele-hits.de

Die Tücher können übrigens ohne großen Aufwand sogar selbst hergestellt werden. Dafür braucht es im Prinzip nur eines oder mehrere alte Bettlaken. Diese werden ganz einfach mit der Schere in mehrere gleichmäßige Stoffstreifen zerschnitten. Natürlich sollte man dabei darauf achten, dass die Tücher in etwa dieselbe Länge haben. Diese sollten in etwa 70 bis 80 Zentimeter lang und etwa 20 Zentimeter breit sein.

Die Halstücher oder die selbst hergestellten Tücher aus Bettlaken können anschließend für eine Vielzahl von Spielen verwendet werden. Besonders gern werden sie verwendet, wenn Spiele mit verbundenen Augen, also sogenannte Blindspiele gespielt werden sollen. Im Folgenden werden einige Spielideen für Spiele mit Halstüchern vorgestellt. Der große Vorteil: Diese Spiele lassen sich schnell spielen, ohne dass im Vorfeld ein besonderer Aufwand dafür betrieben werden muss.

  1. SpielzeitSpielortSpielartPersonenVorbereitungszeitMaterial: Halstücher, ggf. HindernisseBlinde Führung

    Die Gruppe muss mit verbundenen Augen einen Hindernisparcours absolvieren.

  2. SpielzeitSpielortSpielartPersonenVorbereitungszeitMaterial: HalstücherReiterkampf

    Zweierteams müssen möglichst viele Halstücher erobern.

  3. SpielzeitSpielortSpielartPersonenVorbereitungszeitMaterial: Halstücher, MaßbandHalstuchknochen-Weitwurf

    Die Teilnehmer müssen ein Halstuch möglichst weit schleudern.

  4. SpielzeitSpielortSpielartPersonenVorbereitungszeitMaterial: HalstücherSeil Binden

    Die Teilnehmer müssen mehrere Halstücher zu einer langen Leine verknoten.

  5. SpielzeitSpielortSpielartPersonenVorbereitungszeitMaterial: HalstücherDrachenschwanzjagen

    Die Teilnehmer müssen der gegnerischen Mannschaft das Halstuch abjagen.

  6. SpielzeitSpielortSpielartPersonenVorbereitungszeitMaterial: HalstücherKampf mit Halstuch am Fußgelenk

    Jeder Teilnehmer muss das Halstuch seines Gegners erobern.

  7. SpielzeitSpielortSpielartPersonenVorbereitungszeitMaterial: Halstücher, Kastanien oder WasserbombenHalstuch als Steinschleuder

    Die Teilnehmer müssen einen Gegenstand mit Hilfe eines Halstuches möglichst weit schleudern.

  8. SpielzeitSpielortSpielartPersonenVorbereitungszeitMaterial: HalstuchHalstuch stehen

    Möglichst viele Teilnehmer müssen auf einem Halstuch Platz finden.

  9. SpielzeitSpielortSpielartPersonenVorbereitungszeitMaterial: HalstücherZusammen falten

    Ein Halstuch muss so oft wie möglich zusammengefaltet werden.

  10. SpielzeitSpielortSpielartPersonenVorbereitungszeitMaterial: Halstücher, TransportgegenstandHalstuchtransport

    Die Teilnehmer müssen mit einem Halstuch einen Gegenstand transportieren.

  11. SpielzeitSpielortSpielartPersonenVorbereitungszeitMaterial: Halstuch, TischHalstuch aufnehmen

    Die Spieler müssen versuchen, ein Halstuch vom Boden aufzunehmen, ohne die Hände zu Hilfe zu nehmen.

  12. SpielzeitSpielortSpielartPersonenVorbereitungszeitMaterial: Halstücher, Wasserbehälter, WasserAuswringen

    Die Teilnehmer müssen ein mit Wasser vollgesogenes Halstuch auswringen.

  13. SpielzeitSpielortSpielartPersonenVorbereitungszeitMaterial: Halstücher, Tennisball, MaßbandKatapult

    Zwei Spieler müssen einen Tennisball mit einem Halstuch gemeinsam möglichst weit katapultieren.

[zurück nach oben]

Spiele mit dem Springseil
Seilspringen
© www.gruppenspiele-hits.de

Spiele mit dem Springseil

Das Seilspringen ist jedem sicherlich noch aus dem Kindergarten bekannt. Allerdings ist das Seilspringen nun kein Babyspiel oder simples Kindergartenspiel, sondern kann ziemlich interessant gestaltet werden. Schnelligkeit, Koordination, Bewegungsabläufe, Reaktionsvermögen sind hier besonders gefragt. Und da man Seile sowieso in der Jugendarbeit fast immer parat hat, kann das ein oder andere Spiel auch recht spontan durchgeführt werden. Seilspringen kann gut auch für das Überbrücken von Zeiträumen verwendet werden, oder um eine Gruppe zu animieren.

  1. SpielzeitSpielortSpielartPersonenVorbereitungszeitMaterial: 6 Meter langes SeilGruppenseilspringen

    Ein langes Seil wird geschwungen. So viele wie mögliche Gruppenmitglieder müssen gleichzeitig springen.

  2. SpielzeitSpielortSpielartPersonenVorbereitungszeitMaterial: 6 Meter langes SeilPlatzwechsel

    2 Springer stehen nebeneinander oder hintereinander und müssen während dem Seilschwingen den Platz tauschen.

  3. SpielzeitSpielortSpielartPersonenVorbereitungszeitMaterial: 6 Meter langes SeilDurchsprung

    Ein langes Seil wird von 2 Mitspielern geschwungen. Die anderen Gruppen-Mitglieder müssen nun von der einen Seite auf die andere Seite rennen ohne das Seil zu berühren.

  4. SpielzeitSpielortSpielartPersonenVorbereitungszeitMaterial: SpringseilSeilspringen klassisch

    Mit einem Springseil innerhalb einer Minute so viele wie mögliche Sprünge absolvieren.

  5. SpielzeitSpielortSpielartPersonenVorbereitungszeitMaterial: SpringseilPaar-Sprung

    Immer 2 Personen bilden ein Paar und versuchen mit einem Seil gemeinsam zu springen.

  6. SpielzeitSpielortSpielartPersonenVorbereitungszeitMaterial: SpringseilDoppel-Sprung

    2 Personen stehen eng hintereinander und versuchen mit einem Seil gemeinsam zu springen.

  7. SpielzeitSpielortSpielartPersonenVorbereitungszeitMaterial: Springseil o. SeilKreisspringen

    Ein Seil wird vom Spielleiter im Kreis geschwungen. Die Gruppenmitglieder müssen im richtigen Augenblick hochspringen.

[ © Das Copyright liegt bei www.gruppenspiele-hits.de bzw. beim Verfasser ]

© www.gruppenspiele-hits.de

[Nach oben] [Gästebuch-Feedback] [Impressum & Kontakt] [Spielebücher]